Pädagogisches Konzept

Die Grundidee unseres Schulkonzepts lautet: Lebens- und Entwicklungsprozesse achten und respektieren. In dem Wort Respekt steckt Rücksicht, Achtung, Ehrerbietung, Ehrfurcht. Und in respektieren steckt achten, in Ehren halten, anerkennen. All das ist grundsätzlich vom Menschen biologischen Systemen entgegenzubringen, denn nur dann kann Entwicklung (Evolution) tatsächlich so stattfinden wie sie vom Leben angelegt wurde.

Biologische Systeme regulieren sich selbst nach dem Prinzip „von innen nach außen“. Das Universum, der Planet Erde, die Zelle oder der Mensch bzw. das Kind sind biologische Systeme. Im Samen der Pflanzen und im Sperma des Menschen und der Tiere sind die jeweiligen Grundrichtungen des Lebens angelegt. Aus dem Inneren dieser Einheiten entwickelt schafft sich das Leben bei einer geeigneten Außenwelt selbst.

Auch Erziehung muss mit dem biologischen Grundprinzip, dass sich Entwicklung von innen nach außen reguliert, übereinstimmen, denn ihre Zielrichtung ist ja Leben. Und Leben heißt, sich (immer) entwickeln, lernen und sich selbst schaffen.